• Sonderausstellung

Teilnehmende Marken 2017

Oldtimer treffen Elektrotaxis

Auf dem Parkdeck des Hotels Esperanto parken neben den Test-Taxis auch 12 Fahrzeuge einer Sonderausstellung. Weil taxi heute in diesem Jahr schon im 40. Jahrgang erscheint, ist sie einerseits acht Taxi-Oldtimern gewidmet und gibt andererseits mit drei Elektro-Taxis einen Ausblick in die Taxi-Zukunft. Als zusätzlichen „Hingucker“ schickt Jörg Hatscher, Geschäftsführender Gesellschafter von INTAX, ein von seinem Unternehmen foliertes „Renntaxi“ vom Typ Mercedes-Benz 190 E 2.5-16 EVO I, von dem nur 502 Stück gebaut worden sind.

Das Modell war früher auch mit Taxi-Paket ab Werk erhältlich und wurde als „Baby-Benz“ bekannt. Taxi Steffanowski beteiligt sich gleich mit drei „Taxi-Schätzchen“ an der Sonderausstellung: einem Mercedes Benz W 115 („Strich-8“) des Baujahrs 1976, einem Mercedes-Benz 200 D der Baureihe W 124 des Baujahrs 1990 und einem VW Passat.

Christian Linz bringt sein Mercedes-Benz-Taxi der Baureihe W 123 aus dem Jahr 1983 mit. Taxi-Hepp steuert eine Langversion des Mercedes-Benz 300 D der Baureihe W 123 des Baujahrs 1978 bei, in dem taxi heute erstmals erschienen ist. Taxi Palme stellt einen Mercedes-Benz der Baureihe W 116 des Baujahrs 1980 aus. Verlagschef Christoph Huss schließlich bringt sein jüngst aufgefrischtes Checker-Taxi des Baujahrs 1968 mit und zusätzlich einen 1995 gebauten, voll restaurierten VW-Käfer 1600 i als tiefergelegtes Mexiko-Taxi.

Einen weiten Weg mit dem Anhänger nehmen der Singener Taxiunternehmer Thomas Simmen und sein Radolfzeller Gebietsleiter Claudio Cirella auf sich. Die beiden bringen ihr Renault Zoe-Taxi mit und berichten interessierten Kolleginnen und Kollegen gerne über ihre Erfahrungen nach 28.000 Kilometern. Sein Tesla Model S-Taxi stellt auch der Münchner Mehrwagenunternehmer Peter Köhl aus. Er bringt einen Mitarbeiter mit, der für Auskünfte zur Verfügung steht. Zu guter Letzt stellt der Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland für die Ausstellung ein Elektrotaxi vom Typ B 250 e aus, obwohl die Marke keine Testfahrzeuge stellen mochte. Der B 250 e sowie der Nissan Leaf und der als Testfahrzeug bereitstehende Nissan e-NV 200 Evalia sind zurzeit die einzigen zulassungsfähigen Elektrotaxis.

Die Fahrzeuge: